KOSMISCHE ENTHÜLLUNG: DAS HOCHZIEHEN DES MILITÄRISCH-INDUSTRIELLEN VORHANGS MIT HEATHER SARTAIN

KOSMISCHE ENTHÜLLUNG: DAS HOCHZIEHEN DES MILITÄRISCH-INDUSTRIELLEN VORHANGS MIT HEATHER SARTAIN

Season 7, Episode 1



s6e17_lifting_the_military_industrial_curtain_w_heather_sartain_16x9.jpgDavid Wilcock: Ok, willkommen zu “Cosmic Disclosure“. Ich bin Dir Moderator, David Wilcock, und wir sind hier mit Corey Goode. Und wir haben einen besonderen Insider für Du, jemanden, der mutig nach vorne kommt und uns eine Menge interessanter Bestätigungen bringt. Dir Name ist Heather Sartain. Also, Heather, willkommen in der Show.

Heather Sartain: Vielen Dank.

David: In Ordnung. Und Corey, willkommen zurück, Kumpel.

Corey: Vielen Dank.

David: Also, Heather, lass uns einfach mal ganz von vorne anfangen. Da der Zuschauer vielleicht nichts von dir weiß, werde ich nur sagen, dass du auf einer Konferenz zu mir gekommen bist und mir gesagt hast, dass dein Vater für Lockheed Martin gearbeitet hat.

Heather: Das stimmt.

David: Und dass es eine Menge von sehr interessanten Sachen gab, die er gesagt hat, die sehr schön zu dem passen, was ich schon gesprochen habe.

Heather: Ja, das stimmt.

David: Ok, kannst du mal kurz was über dich erzählen. Ich weiß, du bist College-Professor, aber was ist deine Spezialität in deiner Arbeit als College-Professor?

1 Heather Sartain

Heather: Ich unterrichte Teilzeit an einer lokalen Universität, und ich unterrichte Geologie und Astronomie und gebe Physik-Kurse. Mein Hintergrund liegt in Physik und Geologie.

David: Ok. So Heather, ich fing an, indem ich erklärte, dass Du mir einige sehr interessante Unterlagen hier gegeben hast, als erstes, den texanischen Führerschein deines Vaters.

2 Edward Sartain S Driver S License

Heather: Ja.

David: Und so sehen wir, dass sein Name Edward war. Es ist sehr klar. Es heißt, es läuft am 27. Januar 2017 ab. Und wann ist er verstorben?

Heather: Im Juli 2013.

David: Juli 2013. Und auf dem nächsten Dokument, das ich hier habe, heißt es, “Lockheed Martin Corporation Master Retirement Trust”. Es ist ein Scheck, der über $ 2,103.75 zugunsten Deiner Mutter ausgestellt wurde.

3 Lockheed Retirement Payment Detail

Und hier steht “Lockheed Martin”. Und das ist seine Pension oder Rente oder so?

Heather: Ja, man bekommt die Hälfte seiner Rente, nachdem er verstorben ist.

David: Ok, ich will das nur bringen, um Ihnen, den Zuschauern, zu bestätigen dass viele UFO-Forscher wirklich den Nachweis sehen wollen. Und Du konntest uns beweisen, dass dein Vater bei Lockheed Martin gearbeitet hat.

Heather: Ja.

David: Du bist mit deinem Vater aufgewachsen, der ursprünglich bei der Luftwaffe war, wie du sagtest?

Heather: Ja, er war zuerst in der Air Force und später arbeitete er für die NASA bei verschiedenen Auftragnehmer.

David: Ok.

Heather: Und er zog sich von Lockheed zurück. Und er war ein Luft-und Raumfahrt-Ingenieur, ein leitender Luft-und Raumfahrt-Ingenieur für 37 Jahre, für Arbeit an streng geheimen Projekten für die NASA, sowie Space Shuttle-Missionen und den ganzen Weg zurück zu Skylab und Apollo-Missionen. Seine Laufbahn umfasste mehrere Jahrzehnte.

David: Also, Corey, ich erinnere mich, dass, als Du zum LOCgebracht wurden, und Du die Nase-Mütze auf hattest, sie dir gesagt haben, “Nimm die lächerliche Mütze ab”.

Corey: Richtig.

David: Hat die NASA überhaupt Insiderwissen? Oder sind die nur eine Zivilbehörde?

Corey: Es gibt Einzelpersonen innerhalb der NASA, die näher an dem vollen Umfang der Informationen dran sind, aber die meisten von ihnen, die über ein geheimes Raumfahrt-Programm eingearbeitet wurden oder es kennen, wissen nur über das, das der Militärisch-Industrielle Komplex gebildet hat. Das letzte, das ich hörte, war umfasst zwei Raumstationen und eine Anzahl dreieckiger Raumschiffe, die sie instandhalten.

4 Corey Heather David

David: Ok. Heather, zurück zu dem, was hier vor sich ging, wann war das erste Mal, dass dein Vater etwas gesagt hat, das Out-of-the-Box war? Und was hat er gesagt?

Heather: Er hatte auf eine UFO-Begegnung hingewiesen, die meine Mutter und meine Schwester im Jahr 1966 hatten. Und das war ziemlich nah am Johnson Space Center, wo sie gelebt hatten und wo ich aufgewachsen bin. Und das war einige Jahre, bevor ich geboren wurde. Und sie sprachen darüber, und er sprach über die verschiedenen Alien-Gruppen, von denen er wusste. Und ungefähr ab dem Alter von 12, 13, begann ich, Fragen zu stellen, weißt du, “Was redest du? Ich dachte, Aliens sei eine Geschichte.“ “Dieses UFO, das Mama sah, ist das echt, oder war es etwas, was ist es vom Militär?” Und er sagte: “Nein, es ist echt.” Und er erwähnte die Art von Aliens, die sie im Inneren des Raumschiffs gesehen hatten, sie waren also ziemlich nahe. Es war über dem Golf von Mexiko, der Bereich der Bucht, wo sich das Johnson Space Center befindet. Und bei dieser Begegnung gab es keinen Ton. . .

David: Was war die Form des Raumschiffs?

Heather: Eine Scheibe.

David: Ok.

Heather: Wie zwei Platten, eine über der anderen, so dass es wie eine Art flache, metallische Scheibe aussah.
Sie sagte, es hatte blaue, leuchtende Lichter ganz um sich herum. Und es war nicht wie Lichter, wie man sie hier normalerweise sieht, sonder eine spezielle Technologie.

Corey: Und es war nah genug, dass sie Leute darin sehen konnten?

Heather: Ja, meine Schwester war sechs Jahre alt. Sie erinnert sich noch daran, was sie sah. Sie konnte mindestens drei Wesen sich im Inneren des Raumschiffs bewegen sehen. Und sie waren nicht sehr groß. Sie sagte, dass sie die Größe von Kindern hatte.

David: Genau.

Heather: Und so hörte ich, wie mein Vater ihr sagte: “Weißt du, das sind die Grauen. Es sind Roboter. Sie sind von einer höheren Intelligenz, einer älteren Zivilisation programmiert. Sie kommen oft in unsere Atmosphäre. Sie sind die ganze Zeit hier. ”

David: Wow!

Heather: Und er sprach über verschiedene Gruppen, die hier auf diesem Planeten und unter uns leben, und das tun sie seit der Antike, eigentlich nicht nur in jüngster Zeit, sondern seit der Antike.

David: Nun, warte mal kurz. Corey, die Idee, das die Grauen Roboter sind, passt das zu dem, was Du gehört haben?

Corey: Ja. Es gibt, wie wir bereits erwähnt haben, eine Anzahl von verschiedenen Arten von Wesen, die unter dem Sammelbegriff Graue zusammengefasst wurden. Es gibt die programmierten Lebensformen, die das Militär nutzt, wenn sie Menschen entführen. Und dann gibt es auch eine Gruppe von Grauen, die irgendwie biologisch und technisch von einer Gruppe geschaffen wurden, einer sehr alten Gruppe, die von künstlicher Intelligenz kontrolliert wird.

David: Ok. Als sie eine Beschreibung des Raumschiffs gab, passt das zu allem, womit du vertraut bist?

Corey: Ja, das ist ein ziemlich klassisches UFO aus dieser Zeitperiode.

David: Ok.

Heather: Sie beschrieb es als von der Größe eines typischen 3×3, 3×4 qm Wohnzimmer. Das ist also der ganze Raum, den man im Raumschiff haben würde.

David: Ok. Es muss für dich als Kind überwältigend gewesen sein, Filme wie “Close Encounters” oder “ET” gesehen zu haben, und dann herauszufinden, warte mal eben, das ist nicht nur eine Fiktion.
Ich meine, was Du bereits beschrieben hast, ist eine Menge Informationen für  ein Kind oder jungen Erwachsenen.

Heather: Ja, gut, ich weiß, dass das, was meine Mutter und Schwester erlebt haben ziemlich unglaublich war. Und meinen Vater ganz nonchalant sagen zu hören: “Oh, ja, das sind die Grauen.” Später wurde ich neugierig und fragte mich, warum geht er damit so locker um? Er spricht nicht so als sei es ein Witz.
Mein Vater hatte eine sehr ernste Persönlichkeit, sehr trockenen Sinn für Humor, war eine sehr technisch orientierte Person. Die meisten Luftfahrt-Ingenieure sind sehr technische und ernsthafte Menschen.
Und als ich älter wurde, begann ich, Fragen über die verschiedenen fremden Gruppen zu stellen, die er von Zeit zu Zeit erwähnte, entweder bei seinen Kollegen, ein paar Freunden, mit denen er arbeitete – ich höre Sachen in ihren Gesprächen – oder als er mit meiner Mutter sprach.

David: Ok, lass uns da kurz halten, und ich möchte auf die Freunde deines Vaters kommen. Wir sprachen vor der Sendung darüber, dass sie manchmal zu euch nach Hause kamen?

Heather: Ja.

David: Könntest du das ein bisschen für uns darstellen und was dabei aus deiner Perspektive interessant war?

Heather: Sie waren auch Luftfahrtingenieure, die für Lockheed arbeiteten, und sie kamen und hatten private Gespräche in unserem Haus. Es ging um Dinge, die außerhalb ihres Arbeitsbereichs lagen, aber die sie sich untereinander mitteilten. Und das waren Dinge, die du von der Regierung erfuhren. Sie alle hatten einen militärischen Hintergrund. Und es ging um Dinge, die sie besprachen, weil sie sie in Verbindung mit dem brachten, womit sie zu  tun hatten.
So sprachen über metaphysische Dinge, darübe, wie Energie manipuliert werden kann, wie die Bevölkerung tatsächlich die Rotation dieses Planeten mental verändern könnte. Man kann die atmosphärischen Bedingungen ändern. Und sie sprachen über verschiedene Arten von Technologie, an der die Regierung arbeitete, dieser Art Nachbau-Technik auf der Grundlage von abgestürzten UFOs, die geborgen worden und nachgebaut worden waren. Ich kann nun nicht bezeugen, ob sie an diesem Reverse Engineering arbeiteten, aber ich weiß, dass sie es verstanden hatten. Und sie hatten über ihre Arbeit Kenntnisse darüber.
Diese Jungs arbeiteten unter strenger Geheimhaltung.

David: Du hast hier ein paar Bombendinge gesagt, lass uns daher darauf näher eingehen, Corey, was meinst du, wir reden über Lockheed und jeder weiß, was das ist. Also, was weißt du über Lockheed und ihre Rolle bei dem, was Du machtest?

Corey: Nun, Lockheed ist natürlich ein Unternehmer für die Regierung. Die machen eine Menge Forschung und Entwicklung.
Vieles von dem, was sie entwickeln, geht in das geheime Weltraumprogramm des militärisch-industriellen Komplexes.

David: O, welche spezifischen Technologien sind dir bekannt, die Lockheed Martin für den militärisch-industriellen Komplex macht?

Corey: Nun, ich weiß nicht, wie viel dieser Technologie sie entworfen und hergestellt haben, aber ich weiß, sie waren stark in der Herstellung dieser Torsions-Feld-Motoren, sowie ihrer Energieversorgung, die am Anfang die normalen 0815 Kernreaktoren waren. Dann, später gingen sie zu Thorium-Reaktoren über und danach zur Verwendung der Nullpunkt-Energietechnik. Der Reaktor baut Elektrizität in diesen riesigen Kondensatoren auf, und dann liefern die Kondensatoren die Energie, wo sie für den Motor oder andere Geräte benötigt wird.

David: So, Heather, wir wissen nun, was Lockheed ist, und, Corey, du sagst, dass sie sehr am Secret Space-Programm beteiligt sind.

Corey: Ja.

David: Ok. Also hast du diesen Gedanken erwähnt, den du deinem Vater und den beiden anderen Insider abgelauscht hast, wie ich vermute, dass unser Bewusstsein die Rotation der Erde ändert?

Heather: Definitiv.

David: Wie meinst du das genau, kannst du da näher drauf eingehen?

Heather: Definitiv.

David: Weil das ziemlich schockierend für die Menschen ist. Das ist sehr „außerhalb der Box“ (abgefahren).

Heather: Wenn alle auf dem Planeten, sagen wir, sich auf dem gleichen Kontinent befänden…je näher man sich ist, desto effektiver arbeitet das elektromagnetische Spektrum. Und durch bestimmte Typen…

David: Das verstehe ich nicht wirklich. Du meinst also, wenn alle unsere Bevölkerung auf einem Planeten wäre…

Heather: Nein, auf einem Kontinent.

David: Auf einem Kontinent, und das hätte einen elektromagnetischen Effekt?

Heather: Es gäbe dann diese elektromagnetische Veränderung, und es würde sich tatsächlich die Rotation der Erde nur durch den menschlichen Denkprozess ändern.

Corey: Durch die räumliche Nähe aller Denkenden zusammen.

Heather: Ja. Ich meine, das beruht auf Dingen, die man bereits weiß und das sind Dinge, die sie daraus schließen, oder die sie als Tatsachen kennen.

David: Nun, Heather, lass mich dich Folgendes fragen. Unter den vielen Nachforschungen, die ich bei der Arbeit an meinem ersten Buch “Source Field Investigations” gemacht habe, sind einige bemerkenswerte Informationen, die zeigen, dass das, was man Länge des Tages nennt und die Rotation der Erde bedeutet, Modifikationen aufgrund der Sonnenaktivität erfährt.  Die Sonne kann also einen Stoß von Energie abgeben, und dieser wird die Erdumdrehung entweder beschleunigen oder verlangsamen in einer Weise, die subtil, aber messbar ist. Hatten sie einen Grund dafür anzunehmen, warum die Erdumdrehung von Menschen beeinflusst werden könnte? Du sagtest, es habe irgendwie mit elektromagnetischer Energie zu tun?

Heather: Ja, jeder hat die innere Kontrolle über elektromagnetische Felder. Man hat seine eigenen innerhalb der Zirbeldrüse, und auch die Interferenzen durch andere Arten elektromagnetischer Energie. Das umfasst also das gesamte Lichtspektrum. Wir haben wirklich kurze Wellenlängen der Energie, die immer aus der kosmischen Strahlung kommen. Und wir haben auch sehr langsame Wellen oder längere Wellenlängen, zum Beispiel, Funkwellen, wie z. B. AM Radiowellen die drei Meter lang sein können.

David: Genau.

Heather: Und unsere Zirbeldrüse produziert tatsächlich kurzwellige Strahlung. Und es ist nicht schädlich für uns oder Tiere oder etwas auf diesem Planeten. Aber je näher man zusammen ist, desto metaphysisch mächtiger ist sie. Und das bedeutet nicht, dass wir wie in einer Thunfischdose eingepfercht sein müssen, aber es zeigt, dass die räumliche Nähe des Geistes und das Bewusstseins im Zusammenwirken einen ganzen Planeten beeinflussen, wenn nicht auch benachbarte Planeten.

David: Und sie wussten dies wissenschaftlich?

Heather: Ja.

David: Ok. Also, Corey,  das scheint dies eine Menge Fragen zu Massenbewusstseins Effekten aufzuwerfen.

Corey: Wie ich schon oft gesagt habe, wollen sie uns der Kraft unseres kreativen Bewusstseins unbewusst halten, denn das ist IHRE wahre Macht. Sie manipulieren uns und unser kollektives Bewusstsein, um Dinge in der Echtzeit und in unserer Welt geschehen zu lassen. Und ihre Magie ist keine so wirkliche Magie.

David: Heather, hast du jemals so etwas aus diesen Gesprächen gehört?

Heather: Nur im direkten Gespräch mit meinem Vater sprachen wir über so etwas. Und etwas, dass wir besprachen habe ich im Laufe der Jahre bemerkt: es gibt es eine Menge von Ablenkungen, um uns davon abzuhalten, in Kontakt mit der Macht zu kommen, die wir in unserer DNS haben und in dem Organ Zirbeldrüse. Dieses Organ ist enorm wichtig. Es ist gerade in der medizinischen Wissenschaft sehr bewusst übersehen worden. Studenten lernen nichts darüber.

David: Genau.

Heather: Es gibt einen Grund dafür. Als ich anfing, über die Zirbeldrüse zu lesen und die Macht, die es für uns hält, stellte ich meinem Vater Fragen. Und ich war nicht zu überrascht, dass er davon wusste, genau wusste, wovon ich redete . Er sagte: “Ich bin froh, dass Du das liest, denn das ist ein sehr wichtiges Organ, von dem sie dich ablenken werden.” Es gibt immer eine Menge Ablenkungen, politisch, wirtschaftlich und ökologisch.

David: Corey, hast du von der Zirbeldrüse gehört, während Du imSSP gearbeitet haben?

Corey: Ja, auf jeden Fall.

David: Ich habe noch nie davon gehört, dass sie tatsächlich Niederfrequenzstrahlung erzeugt.

Corey: Alles, was von ihm ausgeht, wird Strahlung. Und als ich das Smart Glass Pad ansah, war das vor 30 Jahren. Es gibt es eine Menge Infos, fein detailliert…Ich war nicht mit dem Thema Zirbeldrüse beschäftigt, aber man sprach von Mess-Effekte aus einer Entfernung von der Zirbeldrüse und verschiedenen Dingen, die von diesem Punkt im Körper ausstrahlen.

David: Was bedeutet das denn dann? Ich meine, wenn wir diese Strahlung erzeugen, was dann?

Heather: Das Organ ist wirklich wichtig, sowohl geistig als auch in Beziehung zu dem übrigen kosmischen Raumes, in dem wir leben.. Sie ist nicht an die Erde gebunden. Es ist ein Kommunikationsgerät sowie ein Bewusstseinsgerät. Und ohne sie gäbe es eine ungeheure Menge an Dingen geben, die wir niemals kennen würden. Es ist die Grundlage des Bewusstseins. Es ist ein Kommunikator. Aber es gibt so viele Dinge, denen die Zirbeldrüse absichtlich ausgesetzt wird, um im Grunde die Funktionalität zu schwächen, wenn nicht vollständig zu deaktivieren.

David: Ich denke, was Du gerade gesagt hast, das möchte ich hervorheben: die Dinge, denen sie ausgesetzt ist, meinst du damit Dinge, die unser militärisch-industrieller Komplex bzw. die Kabale oder wie wir es nennen wollen, bewusst erzeugen, um zu versuchen, seine Funktion zu unterdrücken?

Heather: O ja. Ich habe einen Kollegen und einen Freund, der für die Wasserabteilung arbeitete.

Corey: Fluoride.

Heather: Und er erzählte mir, wie viel Natrium Fluorid er dem System hinzuzufügen musste, und dass im Laufe der Jahre, wo er dort arbeitete, und er arbeitete dort ein paar Jahrzehnte, im Laufe der Zeit, fügten sie immer mehr und mehr davon hinzu. Und das ist bei uns zu Hause im Bereich Houston, aber es ist nicht nur Houston, es wird in den ganzen USA gemacht.

David: Lass mich etwas hinzufügen, was m. E. hier relevant ist, falls es Zuschauer gibt, die dies nicht wissen. Meine Forschung hat gezeigt, dass das Innere der Zirbeldrüse Wasser ist, aber das dort kleine Kristalle drin sind dass Fluor dort hineinkommt, weil die Blut-Hirn-Schranke nicht bei die Zirbeldrüse wird, alles, was in Deinem Blutkreislauf ist, kann dort hinein gelangen.

5 Calcified Pineal Gland

Und wenn Fluor in deinem Blutkreislauf ist, heftet es sich an diese Kristalle, die für die Funktion der Zirbeldrüse sehr wichtig sind.

6 CAT Scan With Pineal Gland

Und schließlich erhält man das, was auf einem Röntgenbild wie ein knöcherner Klumpen aussieht.

Heather: Mein Vater sprach davon, dass unsere Regierung die Zirbeldrüse aus einem guten Grund unterdrückt. Und wenn man wirklich die Art des Seins unserer Bevölkerung kontrollieren will, dann ist das das erste, was man tut. Das ist das erste, was man angreift. Und es ist nicht erst neuerdings so, die Zirbeldrüse wird seit Jahrhunderten unterdrückt.

David: Corey, gibt es irgendwelche Strategien, die getan werden können, um diese Zirbeldrüsen-Verkalkung zu bekämpfen?

Corey: Ja, eine Menge Leute haben ihre Diäten geändert, welche Art Wasser sie zu sich nehmen, und viel Meditation hilft. Aber hauptsächlich kommt es auf die Sorge um den eigenen Tempel an und darüber zu wachen, was in diesen hineinkommt.

David: Kann destilliertes Wasser praktisch beim Entkalken helfen?

Corey: Ja, das habe ich gehört.

David: Ok. Nun, Heather, du hast auch erwähnt, dass dein Vater und seine Freunde sagten, dass wir die Atmosphäre ändern könnten.

Heather: Nun, jedes Molekül, jede Verbindung, die in unserer Atmosphäre und dem Zustand eines Gases existiert – und es spielt keine Rolle, ob es ein Feststoff oder eine Flüssigkeit oder ein Gas ist, denn auch Gase können mit den elektromagnetischen Feldern verbunden werden, die wir produzieren denn alle Elektronen in der äußeren Schale werden von diesen Feldkräften manipuliert. Diese Feldkräfte sind Wellen, die durch Raum und Atmosphäre reisen und sich ausbreiten. Daher kann das menschliche Bewusstsein bzw. das menschliche elektromagnetische Feld, das erzeugt wird, die atmosphärischen Bedingungen ändern. Wir könnten tatsächlich die Umwelt auf diesem Planeten durch unsere Gedanken reinigen.

David: Hm.

Heather:. . . Weil es die Gedanken sind, die alles steuern, was wir tun und wie wir wahrnehmen.

David: Hast du jemals so etwas gehört, Corey?

Corey: Ich hatte nicht so dargestellt gehört, aber was du davon sprach, das es subatomar ist, das habe ich definitiv gelesen.

David: Also könnten unsere Gedanken einen Sturm schaffen? Ist das eine Sache, die geschehen könnte? Könnten wir schlimmes Wetter erzeugen?

Heather: Ich würde sagen, ja, das ist etwas, das geeschehen könnte, aber es würde eine Gruppenanstrengung erfordern, um dies zu tun. Ich würde dies nicht einer Person zutrauen.

David: Warum sind sie deswegen so ausgeflippt? Was ist die Bedrohung?

Heather: Die Hauptsache, was die Kabale oder unsere Regierung versuchen, ist unser Bewusstsein zu unterdrücken. Je weniger wir wissen, was wir tun können, desto weniger werden wir tun. Der erste Schritt ist es, bewusst zu sein. Der zweite Schritt ist dann die Funktionalitäten zu nutzen, auf die man Zugriff hat. Einige der Dinge, die in unserer Regierung im Laufe der Zeit geschehen sind, neben der Unterdrückung der Zirbeldrüse, ist die Unterdrückung unserer DNS. Mein Vater hat mir gesagt, dass einige dieser Ereignisse von fremden Gruppen kontrolliert werden. Dass sie katastrophale Ereignisse auf der Erde manipulieren über den inneren Kern der Erde.

David: Durch den inneren Kern? Kannst Du etwas genauer sein?

Heather: Der innere Kern der Erde ist für das Magnetfeld der Erde verantwortlich. Dieses Magnetfeld ist ein Schild. Im Moment ist es seit einigen Jahren abgeschwächt. Es geht durch Zyklen des Werdens von sehr stark zu sehr schwach. Einige davon haben mit der Parallaxe der Erde zu tun, die alle 26.000 Jahre auftritt. Und wir sind etwa 4.000 bis 5.000 Jahre weg von einer anderen kompletten Parallaxe. Und das hat mit der Taumelbewegung der Erde zu tun. Diese wird sich ändern, und schließlich wird der Nordstern, den wir heute haben, ein anderer sein.

David: Klar.

Heather: Also, wenn diese Dinge auftreten, gibt es ein Zeitfenster der Möglichkeit, den Planeten zu manipulieren, und das ist, wenn die tektonischen Platten sich bewegen. Das ist, wenn katastrophale Ereignisse stattfinden werden. Das ist, wenn menschliche DNS verändert wird.

David: Also Corey, passt das zu dem, was Du gehört hast? Ist das Magnetfeld in gewisser Weise ein Schild, wenn es schwach ist, wird es mehr von dieser DNS-modifizierenden Energie ermöglichen, in unseren Planeten einzutreten?

Corey: Ja, und zusätzlich zu dem, was du gesagt hat, habe ich auch gehört, dass die Stärke unseres Feldes mit unserem Kern zu tun hat, sondern auch es hat mit der Interaktion der, ich denke, Kern in der Sonne zu tun.

Heather: Definitiv.

David: Dir Vater sitzt dort mit seinen Kumpels, und da gab es diese Dinge, die Du nicht hören solltest?

Heather: Er wusste nicht, dass ich zuhörte. Ich hörte Brocken und Stücke ihrer Konversation. Als ich älter wurde, sprachen er und ich miteinander, und als er bemerkte, dass ich ehrlich interessiert war und dem folgte, was er mir sagte, erzählte er mir mehr. Aber es gab Dinge, die er mir nicht erzählte, weil sie streng geheim waren, Und er hielt sich an die Anweisungen, die ihm bei der Arbeit gegeben worden waren.

David: Hm. Wann hast du angefangen, mehr über außerirdische Gruppen zu erfahren und welche Art von Gruppen es da draußen gibt?

Heather: Er hatte erwähnt, dass es eine Reihe von Gruppen gab und dass wir, unsere Regierung, diese Gruppen seit einigen Jahren kennen Daher fragte ich ihn, welche Arten von Gruppen dort waren, und er sprach über die Plejadier, die natürlich aus dem Sternensystem der Plejaden stammen. Dies sind sehr große und schöne Wesen, sie sind breitschultrig und sehr klug. Sie sind eine sehr alte Zivilisation. Soweit er wusste, gehörten sie zu den ältesten existierenden Zivilisationen. Sie sind sehr nett. Sie sind nur hier, um Gutes zu tun. Er sprach auch über Nordics. Nordics sind weiter entfernt als das Sternensystem der Plejaden. Er sagte, sie hätten keine Körperbehaarung. Sie seien auch groß, auch eine gute Gruppe, und arbeiten an Dingen wie die Plejadier, um das Bewusstsein zu erhöhen und nicht nur das unseres Planeten, nicht nur das unseres Sonnensystems. Er sprach über Reptoloide. Sie sind sehr intelligent, sie sind auch eine ältere Zivilisation. Allerdings sind ihre Absichten nicht gut.

David: Genau.

Heather: Sie sind sehr böse. Er sprach über zwei verschiedene Arten von Grauen. Beide werden von älteren Zivilisationen kontrolliert, wobei ein Typ groß ist, und das typische Aussehen hat mit ovalem Gesicht, kleiner Nase, großen Augen. Und tatsächlich hatte er zuvor erwähnt, dass einige der Grauen von den Plejadiern kontrolliert werden. Die kleinen Grauen, die etwa 90 cm groß sind, die man üblicherweise in einem  Raumschiff sieht, wie bei dem, wo meine Mutter und Schwester Zeugen waren, diese sind sehr robotorartig, sehr programmierbar, und die werden oft von den Reptoloiden kontrolliert. Obwohl andere fremde Gruppen die Kontrolle über diese Roboter übernehmen können, weil die Technologie ist alt.

David: Alles klar. Nun, lass uns eine Bestandsaufnahme von einigem davon machen, Corey, denn wir haben hier eine gute Grundlage. Das erste also, was du erwähntest, sind die Plejadier. Und Du sagst, sie seien groß, Heather?

Heather: Ja, 2.10 m bis 2.40 m.

David: Ok.

Corey: Ich habe von solchen Wesen gehört, aber wie ich schon sagte, in den Programmen fand man heraus, dass viele dieser Wesen, mit denen wir interagierten, die uns sagten, dass du von diesem oder jenem Sternensystem stammten, nicht die Wahrheit sagten. Sie taten es aus Gründen der operativen Sicherheit, so dass wir nicht genau wussten, wo sie lebten, falls wir Technologien entwickelt würden und ein Problem hätten. Aber es gibt einige dieser Leute, die mit den Nordics, die rund 2,40 m groß sind, in einen Topf geworfen werden. Eine Menge von ihnen haben blonde, wie erdbeerblonde Art von Haar. Und sie haben alle blaue Augen. Sie sind sehr groß. Die Männer haben manchmal Bärte.

David: Und du hatte auch Nordics erwähnt, und du hast gesagt, dass sie keine Körperbehaarung haben.

Heather: Das hat er mir erzählt.

David: Ok.

Corey: Nun, es gibt Gruppen da draußen, die völlig ohne Körperbehaarung, also kahl sind. Sie sind groß, bleich. Aber ich habe sie noch nie als Nordics bezeichnet gehört.

Heather: Ok.

David: Lass uns jetzt, Heather, über Reptiloide sprechen, denn das ist etwas, worauf wir in dieser Show schon ziemlich eingegangen sind. Wann kam dieses Thema im Gespräch mit deinem Vater zuerst auf? Ich meine, die Fernsehsendung “V” kam in den frühen 80er-Jahren heraus und daher war das offensichtlich eine eindringliche fremde Rasse, die wohlwollend auszusehen versucht, aber dann gibt es ein reptiloides Gesicht unter dem menschlichen Gesicht.

Heather: Ja. Als wir zum ersten Mal über die Reptoloide sprachen, war ich 19.

.

7 Heather Sartain Father And Mother

Ich ging aufs College, und ich arbeitete in Teilzeit im Space Center Houston. Und das war der Zeitpunkt, als er sich wirklich öffnete und begann, mir mehr zu sagen. Ich glaube, er fühlte, dass ich in einem reifen Alter war, um es zu verstehen, und er sagte mir ein paar Mal: “Ich würde dir raten, über diese Dinge nicht mit deinen Freunden reden, diese Informationen nicht weiterzugeben, vor allem jetzt nicht. Behalte sie nur für dich selbst. ” Also tat ich das.

David: Genau.

Corey: Klingt wie das, was auch ich meiner Tochter sage…

David: Ja. Wie kam es zu diesem Thema?

Heather: Ich hörte ihn etwas im Gespräch mit meiner Mutter sagen. Ich sagte dann: “Du hast ihr von Reptoloiden erzählt. Was meinst du damit? ” Ich stellte also normalerweise Fragen auf der Grundlage von etwas, was ich ihn sagen hörte.

David: Ok. Und was war seine Antwort?

Heather: Nun, einmal sagte er nur: “O, du sind schlecht, die sind wirklich, wirklich schlecht. Du würdest einem von denen nicht begegnen wollen.” Und ich weiß nicht, ob er einem begegnet war, und ob er das jemals offenbart hätte, aber…

David: Wie beschrieb er sie?

Heather: Nun, du haben Schuppen, sie sind sehr reptilienartig. Sie sehen aus wie wir, aber du haben einen Körper voller Schuppen. Ihre Augen sind anders, sie haben einen unterschiedlich geformten Kopf. Sie haben einen etwas größeren Kopf als wir. Und er sagte etwas über das Obere ihres Kopfes. Sie hätten irgendeine Art von hartem Material, fast wie ein Helm.

Corey: Wie ein Höcker?

Heather: Ja. Ja. Und er sagte, dass sie einige der kleinen Grauen kontrollieren würden, die ohne unsere Erlaubnis die Entführungen auf diesem Planeten durchführen. Eine Anzahl von Menschen wird entführt, nicht nur Tiere.

David: Ging er ins Detail über ihre Farbe oder ihr Aussehen?

Heather: Ich weiß nicht mehr, ob wir ihre Farbe besprachen. Aber er sagte: “Stell dir einfach eine Schlange vor und wie eine Schlangenhaut aussieht und wirkt.” So in etwas sehen sie aus oder fühlen sie sich an.

David: War es verwirrend für Dich, wenn er das zum ersten Mal vorbrachte und versuchte, es bildhaft zu beschreiben, worüber er sprach?

Heather: Ja. Ich glaube, ich habe ein paar Mal gelacht. Es klang ein bisschen lächerlich, vor allem im Jahr 1992. Und das war das erste, das ich gehört hatte. Und dann, als das Internet verfügbar war, um die Zeit 1996, 1997 herum, waren noch nicht viele Informationen zugänglich.

David: Das ist klar.

Heather: Aber im Laufe der Zeit forschte ich in der Bibliothek und im Internet, um zu sehen, was verfügbar ist, und faktisch zu überprüfen, was er mir gesagt hat, vor. Es gab nicht viele Informationen.

David: Du sagtest, die Augen sahen anders aus, aber Du hast es nicht näher ausgeführt.

Heather: Ich glaube, er sagte, du sahen gelb oder rot aus, nicht die gleichen Farben wie unsere Augen hier.

David: Das ist genau das, was Corey zuvor gesagt hat. Sprach er von vertikalen Schlitzpupillen?

Heather: Nun, sagte er, dass seien Reptilienaugen.

David: Ok. So passt sehr gut. Wollen wir uns diese Wesen für eine Minute vorstellen. Gab er dir irgendwelche Informationen darüber, von wo sie herkamen oder wie alt sie seien oder sowas.

Heather: Die Reptiloiden, sagte er, seien eine alte Zivilisation, aber sie hätten eine Menge Probleme gehabt. Aber er ging nicht sehr ins Detail außer, dass sie umhergereist seien. Und sie hätten eine enorme Menge an bösen Absichten nicht nur auf der Erde, sondern bzgl. anderer Gruppen.

David: Halten sich diese ETs alle Händchen und singen gemeinsam”Kumbaya” oder gibt es eine Art von Kampf untereinander?

Heather: Es gibt definitiv einen Kampf. Es gibt einen galaktischen Kampf seit Anbeginn der Zeiten.

David: Also, Corey, wie gut passt das zu den Dingen, die Du gehört hast?

Corey: Es klingt sehr danach wie das, was wir besprochen haben.

David: Sicher.

Corey: Du sind eine Spezies auf Eroberungszügen, und reisen von Gebiet zu Gebit auf der Suche nach Clustern von Sternensystem, über die sie Einfluss ausüben können.

David: Und du werden immer wieder ausgelöscht oder geschlagen?

Corey: Eine Menge Leute da draußen wurden programmiert zu glauben, dass die Reptoloiden allmächtig sind, dass sie nicht besiegt oder getötet werden werden und all sowas. Sie wurden jedoch viele Male besiegt, sogar hier auf der Erde. Du sind oft von der Erde gejagt worden und kamen zurück.

David: Nun, Heather, du erwähntest die Geschichte der Reptoloiden, der Nordischen, der Plejadier. Hast du jemals etwas darüber erfahren, wie alt die Grauen sind? Oder sind du nur etwas, das geschaffen wurde, fast wie eine Ware?

Heather: Die Grauen wurden so erschaffen, als wären sie von Menschen gemacht, sie sind Roboter, sie sind programmiert, obwohl sie einen leistungsfähigen Computer-ähnlichen Verstand haben, der biologische Aspekte hat. Und sie können die Raumschiffe steuern, sie befinden sich darin, aber es gibt Zeiten, wo sie darin nicht gut sind.

David sind: Wirklich?

Heather: Ja, es gab Momente, in denen sie nicht an der richtigen Stelle in die Erdatmosphäre eintraten, und deshalb gab es Abstürze. Genau wie ein Computer, den ein Mensch programmiert, abstürzen kann. Er kann Viren bekommen, er kann Probleme oder Dinge haben, die man übersieht. Das gleiche ist bei den Grauen der Fall.

David: Ein letztes, was ich dich fragen möchte, Heather, kurz bevor wir diese Episode schließen: einige der Dinge, die Du gesagt hast könnte einige Leute erschrecken, die gerade diese Sendung sehen. Hat dein Vater jemals zum Ausdruck gebracht, dass es eine Verwundbarkeit dieser negativen Gruppen gibt? Sind du einfach unbesiegbar und allmächtig, oder gibt es dort eine Schwachstelle?

Heather: Er hat mir erzählt, dass sie in großer Anzahl arbeiten, weil sie es müssen.

David: Wirklich?

Heather: Reptoloide müssen immer wieder mit viel Reden angetrieben werden, um alles zu erledigen. Sie arbeiten auf einem sehr niedrigen Bewusstseinsniveau, auf einer sehr niedrigen, intensiven Strahlung.

Corey: Wie eine Art Drohnen…

Heather: Mit niedriger Vibration.

Corey:  Ja.

Heather: Daher müssen sie in großer Zahl arbeiten, um zu erreichen, was sie tun wollen.

David: Hm. Inwiefern ist dies eine Schwachstelle?

Heather: Vernichte sie bis auf eine kleine Anzahl.

David: Hahaha.

Corey: Ja, man muss einen Weg finden, um sie voneinander zu trennen.

Heather: Ja.

David: Spalte sie…

Corey: Teile und herrsche.

David:. . . Und sie haben nicht die Kraft, wenn sie voneinander getrennt sind.

Das war es für diese Episode. Ich bin David Wilcock, hier mit Heather Sartain und Corey Goode. Dies ist “Cosmic Disclosure“, und ich danke Ihnen fürs Zuschauen.

Quelle

Advertisements

Krebs heilender Arzt erschossen aufgefunden nachdem Regierung seine Klinik besuchte

Krebs heilender Arzt erschossen aufgefunden nachdem Regierung seine Klinik besuchte

In letzter Zeit wurde oft die Benutzung von Cannabis-Öl (THC) bei der Behandlung von Anfällen thematisiert, wobei anhand von Literatur nachgewiesen wird, dass das Öl eine äußerst positive Auswirkung auf die Lebensqualität der Patienten haben kann. Große Pharmakonzerne und von ihnen “gesponsorte” praktische Ärzte würden es lieber sehen, wenn man an die Existenz von Feenstaub glaubt, anstatt an die Wirksamkeit alternativer Medizin. In letzter Zeit wurde auch auf die Dämonisierung von Chiropraktikern aufmerksam gemacht, indem die American Medical Association sie als Kurpfuscher darstellt.
Die Unterdrückung medizinischen Wissen kann auf eine jahrzehntelange Geschichte zurückblicken. Zusammen mit den sonderbaren Umständen, unter denen mehrere Forscher auf medizinischem Gebiet unerwartet und manchmal gewaltsam zu Tode gekommen sind, während sie kurz vor medizinischen Durchbrüchen standen, macht dies neugierig, um nicht zu sagen misstrauisch.
Einer dieser medizinischen Forscher war der Pionier Dr Bradstreet, dessen Leiche kürzlich mit einer Schusswunde durch die Brust in einem Fluss dahintreibend aufgefunden wurde. Dr. Bradsheet arbeitete an einem Molekül namens GcMAF, einem wenig bekannten, aber potenziell bahnbrechenden Heilmittel gegen Krebs und einer Behandlungsmöglichkeit bei HIV und Autismus.

Tabelle: Durch GcMAF behandelbare Krankheiten (jede Spalte nacheinander von oben nach unten): Krebs, Hepatitis B, Hepatitis C, Autismus-Spektrum-Störungen, Chronisches Erschöpfungssyndrom, Myalgische Enzephalomyelitis, Tuberkulose, Lupus (Roter Wolf/Systemischer Lupus Erythematodes), Lungenentzündung, Malaria, Balkanfieber, Schuppenflechte, Diabetes Typ 1, Autoimmunerkrankungen, Herpes-simplex-Virus, Multiple Sklerose, Gelenkrheumatismus, Borreliose, Infektionen mit Mykobakterien, Fibromyalgie, HIV/AIDS, durch Viren verursachte Warzen, Grippeviren, PCO-Syndrom, Atemwegsinfektionen, LADA-Diabetes, Epstein-Barr-Virus, Blasenentzündung, Harnwegsinfektion, Endometriose, Selektiver Immunglobulin-A-Mangel, Parkinson-Krankheit, Humanes Papillomavirus, Denguefieber, Norovirus, Herpes-simplex-Virus, Windpocken, Morbus Crohn

GcMAF ist ein im Körper natürlich vorkommendes Molekül und hat seine Heileigenschaften bei vielfachen Studien unter Beweis gestellt, bei gleichzeitig geringen Nebenwirkungen für die Patienten. Wie bei allen Behandlungen, gibt es Vor- und Nachteile, aber die Vorteile scheinen in diesem Fall zum Beispiel diejenigen der Chemotherapie zu überwiegen, wobei eine 24-wöchige Behandlung weniger als 2.000 US-Dollar kostet, sie eine über 85%ige Erfolgsquote vorweisen kann, verlängerte Remissionen, Heilung sowie nach der Behandlung offenbar bei einem hohen Prozentsatz der Fälle eine lebenslang anhaltende Immunität.
Dr. Bradsheets Tod ereignete sich infolge einer durch die US-Regierung angeordneten Durchsuchungsaktion seiner Klinik, bei der seine Forschungsunterlagen über GcMAF beschlagnahmt und die Behandlung seiner Patienten beendet wurden. Die US Food and Drug Administration hatte seine Anwendung für ungesetzlich erklärt, indem sie von einem “nicht zugelassenen Medikament” sprach. Allerdings wird GcMAF in Dutzenden von Ländern auf der ganzen Welt, einschließlich Japan, auf legale Weise angewandt, und dies sogar mit herausragenden Ergebnissen.
GcMAF wurde von denjenigen begeistert aufgenommen, die es als “universelles Krebsheilmittel” anwenden. Das Blutprodukt (Globulin component Macrophage Activating Factor) kann bei einer ganzen Reihe von Leiden zu Behandlung eingesetzt werden, einschließlich HIV, Autismus und Parkinson. Wo Endocannabinoide durch den Gebrauch von THC auf einer molekularen Ebene nachgeahmt werden können, wirkt GcMAF durch die Stimulation des Immunsystems und die Aktivierung von Makrophagen, “damit sie Krebszellen und andere abnormale Zellen im Körper zerstören können”.

In einer Welt, in der Krebs und andere Krankheiten ein lukratives Geschäft sind, kann eine potenzielle Wunderbehandlung wie durch GcMAF als eine Bedrohung eingestuft werden. Gesetze wie der 1939er Cancer Act in Großbritannien, wodurch es bereits illegal ist, mit seinem medizinischen Dienstleister die Möglichkeit der Krebsheilung zu diskutieren, sind zum Bestandteil des Monopols geworden, durch das der medizinische Bereich Profit aus der Krankheit schlägt. Jedes Jahr könnten Menschenleben ganz einfach durch eine Aufhebung dieses Gesetzes gerettet werden, ganz zu schweigen von der Bereitstellung weiterer Fördermittel für die GcMAF-Forschung und einer Aufhebung des THC-Verbots.
Innerhalb von nur einem Monat wurden sechs Ärzte an der Ostküste Floridas tot aufgefunden, meistens unter ähnlichen Umständen: mit einer einzigen, durch eine Schusswaffe verursachten, Wunde. Obwohl einige dieser Fälle sich als abgeschlossen darstellen, bleiben im Kontext des zuvor genannten zuviele Fragen unbeantwortet. So verlangt im Fall von Dr. Bradsheet dessen Familie nach Antworten, was bei den Verantwortlichen wohl überwiegend auf taube Ohren stoßen dürfte.


Quellen : http://derwaechter.net/krebs-heilender-arzt-erschossen-aufgefunden-kurz-nachdem-die-regierung-seine-klinik-durchsuchen-lies
Übersetzt aus dem Englischen von AnonHQ.com

 

Quelle